homeNews

18/6/2020

Maxxis steigt ins Sim Racing ein

Drei bis fünf Rennen veranstaltet Maxxis pro Woche für den Rookie bis zum Profi. So wird die Reifenmarke Maxxis für Zuschauer nicht wie sonst bei Motorsport-Events, sondern per Livestream in Full HD über YouTube und andere Kanäle erlebbar.

Flankiert von weiteren Aktionen wird die Plattform weiter ausgebaut. Alle Motorsport-Events, bei denen sich die Reifenmarke Maxxis als Sponsor engagiert, wurden in diesem Jahr abgesagt. Daher ist Maxxis International Deutschland kurzerhand mit Sim Racings in den E-Sport eingestiegen und hat dazu eine eigene E-Plattform und Seiten auf Instagram, Facebook und dem zur Live-Übertragung der Rennen wichtigen YouTube-Kanal geschaffen. Dort werden die Maxxis Sim-Racing-Events virtuell live vom Nürburgring bis Interlagos aus dem GT(Gran Turismo™)-Sport-Sektor mit Tourenwagen gezeigt und professionell kommentiert. 

Als Basis bedient sich Maxxis der Plattform GT Sport, der wohl weltweit verbreitetsten Online-Simulation auf der Playstation 4. Dort sichert sich Maxxis für seine 90-minütigen Sim Racings meist Dienstag, Donnerstag, Freitag und Sonntag frei verfügbare Premium-Zeitslots gegen 20.00Uhr. Vom Rookie, dem Anfänger, bis hin zum ausgewiesenen Sim-Racing-Profi kann jedermann kostenlos daran teilnehmen. „Wir wollten die Teilnahme an unseren Maxxis Sim Racings für eine breite Masse ermöglichen, die im Besitz einer Playstation 4 sind“, sagt Maxxis Eventmanager Oliver Capozzolo, der die Rennen organisiert und moderiert. „Uns war von Anfang an wichtig, die Plattform professionell zu betreiben, sodass für Teilnehmer und Zuschauer fast der Eindruck eines echten Rennens entsteht; daher blenden wir beim Nürburgring sogar die grüne Dunlopkurve ein.“ Denn Maxxis möchte die besten Fahrer für sich gewinnen. Unter den regelmäßigen Mitstreitern befindet sich bereits der Deutsche Europameister der Side-by-Side-Wettbewerbe Christian Böhnke. 

In der Gaming-Szene veranstaltet Maxxis als einziges Unternehmen ganze Sim-Racing-Serien wie beispielsweise die „Amateur-Liga“. Die Rennen werden live in Full HD über den Maxxis YouTube-Kanal übertragen. Teilnehmer im virtuellen Cockpit und Zuschauer können wöchentlich Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 250,00 € gewinnen. Für blutige Anfänger gibt es seit Juni den Rookie-Cup. Der Ausbau und weitere Streaming-Plattformen auf Twitch, Facebook Gaming und Facebook Live befinden sich in Planung.

„Es ist wichtig, der Community immer etwas Neues zu bieten, deshalb präsentieren wir demnächst auf unseren Plattformen hilfreiche Technik-Tipps“, so Capozzolo. „Wir sehen im Sim Racing und der Kommunikation über die diversen Social-Media-Kanäle eine gute Möglichkeit, neue Zielgruppen für unsere Reifenmarke Maxxis anzusprechen“, erklärt Tobias Herzberg, Brandmanager von Maxxis International Deutschland. „Sobald wir uns als Sponsor wieder bei den Motorsport-Events engagieren können, werden wir Aktivitäten vor Ort mit der digitalen E-Sport-Szene verzahnen“, sagt Herzberg.

 

Die Sim-Racing-Kanäle von Maxxis:

https://www.facebook.com/Maxxisreifenesport/

https://www.instagram.com/maxxisreifen_esport/

www.youtube.de/MaxxisReifen E-Sport

WIR FÜR SIE

MitarbeiterKontaktAnfahrt Beschreibung
Öffnungszeiten

IMPRESSUM / AGB

ImpressumAGBDatenschutzerklärung

©2017 Maxxis International GmbH. All rights reserved.

Wir benutzen cookies. Mehr zu unserem Datenschutz