KENNEN SIE IHRE REIFEN

SICHERHEIT VON WOHNWAGEN- UND ANHÄNGERREIFEN

Die Reifen sind der einzige Teil des Wohnwagens oder Anhängers, der mit der Fahrbahnoberfläche in Kontakt ist. Die Sicherheit beim Beschleunigen, Bremsen, Lenken und Kurvenfahren hängt von der relativ geringen Reifenaufstandsfläche mit der Fahrbahnoberfläche ab. Darüber hinaus spielen Reifen auch in den Aufhängungssystemen von Wohnwagen eine grundlegende Rolle. Bei einer so wichtigen Rolle ist es unerlässlich, dass die Reifen ordnungsgemäß gewartet und regelmäßig überprüft werden. Mit der richtigen Sorgfalt und Aufmerksamkeit tragen Ihre Reifen dazu bei, dass Sie sicher, ohne Unterbrechungen und mit minimalen Kosten an Ihrem Urlaubsort angelangen.
DEN RICHTIGEN REIFEN MONTIEREN

Die Originalreifen für einen Wohnwagen werden in gemeinsamer Beratung zwischen dem Wohnwagen- und dem Reifenhersteller festgelegt und berücksichtigen alle Aspekte des Betriebs. Etwaige Änderungen der Reifengröße oder des Reifentyps sollten nicht ohne Rücksprache mit dem Wohnwagen- oder Reifenhersteller vorgenommen werden.

MEHR SEHEN
REIFENDRUCK BEI WOHNWAGEN UND ANHÄNGERN

Unabhängig davon, welche Reifen am Zugfahrzeug, Wohnwagen, Zeltanhänger oder Wohnmobil montiert sind, ist es für die Sicherheit und Stabilität der Kombination von entscheidender Bedeutung, dass alle Reifen für die aufgebrachte Last richtig befüllt sind. Bei Reifen mit zu niedrigem Luftdruck ist es viel wahrscheinlicher, dass es zu einem Reifenplatzer kommt, der zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen kann.

MEHR SEHEN
RESERVEREIFEN & PROFILTIEFE

Es wird dringend empfohlen, ein kompatibles Reserverad und eine kompatible Reifenbaugruppe für den Wohnwagen mitzuführen. Da die Reifen und Räder des Wohnwagens selten mit denen des Zugfahrzeugs identisch sind, dürfen die Reservereifen und -räder des Zugfahrzeugs auch in einer Notsituation nicht am Wohnwagen verwendet werden.

MEHR SEHEN
STÜTZLAST

Der Leitfaden für das Abschleppen von Wohnwagen des National Caravan Council empfiehlt, dass die Stützlast variiert werden sollte, um das Optimum für das Abschleppen je nach dem tatsächlichen Gesamtgewicht des Wohnwagens zu finden. Erfahrungswerte und
die Forschung haben ergeben, dass die Stützlast für eine optimale Stabilität etwa 5 % bis 7 % des tatsächlichen Ladegewichts betragen sollte. Dies kann jedoch durch die Grenzwerte des Zugfahrzeugherstellers und die Anhängerkupplungsgrenze des Wohnwagens eingeschränkt sein.

MEHR SEHEN
ÜBERLADEN & REIFENALTERUNG

Das Überladen von Reifen ist extrem gefährlich und sollte stets vermieden werden. Eine schlecht verteilte Last kann auch dann zu überladenen Reifen führen, wenn die maximal zulässige Gesamtlast nicht überschritten wird. Die Last sollte gleichmäßig um den Wohnwagen herum und so tief wie möglich verteilt werden, um die Stabilität und Sicherheit der Kombination aus Auto und Wohnwagen zu maximieren.

MEHR SEHEN
ÜBERWINTERUNG

Alle Reifen sollten regelmäßig auf Anzeichen von Verschleiß und Beschädigungen untersucht werden. Dies ist jedoch besonders wichtig bei Wohnwagen, die über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wurden. Wohnwagen, Wohnmobile und Anhängerzelte, die über den Winter nicht benutzt werden, sollten vor der Wiederverwendung im Frühjahr und Sommer einer gründlichen Reifenprüfung unterzogen werden.

MEHR SEHEN

WIR FÜR SIE

MitarbeiterKontaktAnfahrt Beschreibung
Öffnungszeiten

IMPRESSUM / AGB

ImpressumAGBDatenschutzerklärung

©2017 Maxxis International GmbH. All rights reserved.

Wir benutzen cookies. Mehr zu unserem Datenschutz

REIFENSCHULE