homeNews

23/10/2018

Maxxis wird offizieller Reifenlieferant der Motocross-Weltmeisterschaft

Nachdem sich Maxxis seit langem als Sponsor bei vielen Motocross-Veranstaltungen auf Rennstrecken in ganz Europa präsentiert, tritt der Hersteller ab 2019 erstmals als offizieller Reifenlieferant bei den Motocross-Weltmeisterschaften in Erscheinung. Speziell für diese Rennserie wird Maxxis eine ganz neue MX-Reifenreihe entwickeln.  

Die neue Partnerschaft ermöglicht Maxxis eine massive Markenpräsenz bei der seit 1957 von der FIM ausgetragenen Veranstaltungsserie im Motocross. Sie umfasst Liveübertragungen im Fernsehen, eine hervorragende Sichtbarkeit an den Rennstrecken sowie ein Rennsport-Serviceteam mit Technikern vor Ort, die Fahrer und Teams beraten und unterstützen. Damit rückt die Vision von Maxxis, an der Spitze der Motocross-Weltmeisterschaft zu stehen, in greifbare Nähe: Der Vertrag beginnt mit der kommenden Saison in 2019 und läuft vorerst für drei Jahre bis zum Finale der Saison 2021.

„Die Motocross-Weltmeisterschaften sind für uns eine hervorragende Möglichkeit, unser Knowhow im Offroad-Reifensegment für Motorräder weiter zu schärfen“, kommentiert Danny Peters, Vertriebsleiter Reifensparte Motorrad/ATV und Quad von Maxxis International.

Über das Sortiment von Maxxis-Reifen informiert die Homepage www.maxxis.de.

WIR FÜR SIE

MitarbeiterKontaktAnfahrt Beschreibung
Öffnungszeiten

IMPRESSUM / AGB

ImpressumAGBDatenschutzerklärung

©2017 Maxxis International GmbH. All rights reserved.

Wir benutzen cookies. Mehr zu unserem Datenschutz