KENNEN SIE IHRE REIFEN?

GEFÄHRLICHE BEDINGUNGEN

NICHT NUR SCHNEE UND EIS

Die Reifen sind die einzigen Teile des Autos, die mit der Straße in Kontakt sind. Die Sicherheit beim Beschleunigen, Bremsen, Lenken und Kurvenfahren hängt von einem relativ kleinen Bereich ab, der sich im Kontakt mit der Straße befindet. Deshalb ist es extrem wichtig, dass die Reifen jederzeit in gutem Zustand gehalten werden und dass sie für die zu erwartenden Straßenverhältnisse angemessen sind.

Die vorherrschende Meinung, dass Winterreifen nur auf Schnee oder Eis Vorteile bringen, ist seit Jahren überholt. Die moderne Gummimischungstechnologie und Fortschritte in puncto Profildesign bedeuten, dass die heutigen Winterreifen auch auf kalten und feuchten Straßen ein höheres Maß an Verkehrssicherheit bieten.

TEMPERATUREN UNTER 7°C

Die Lufttemperatur ist ein entscheidender Faktor für die Leistungsfähigkeit eines Reifens. Bei Temperaturen unter 7°C beginnt die Laufflächenmischung in normalen Reifen zu verhärten, was zu weniger Grip führt.

Die Laufflächenmischung in Winterwetterreifen enthält mehr Naturkautschuk und hoch entwickelte Silica-Mischungen, um den Verhärtungseffekt zu minimieren, was zusätzlichen Grip und kürzere Bremswege bei kalten und feuchten Bedingungen ermöglicht. Zusammen mit den ausgeklügelten Multi-Size-Profilen ergibt sich eine Kombination, der kein Sommerreifen das Wasser reichen kann und die Winterreifen von Oktober bis März, wenn die Temperaturen selten über 7°C steigen, zur sichersten Option macht. Dies gilt insbesondere für Pendler und Geschäftsreisende, die in den frühen Morgen- und Abendstunden bei kältesten Wetterverhältnissen unterwegs sind.

WIR FÜR SIE

MitarbeiterKontaktAnfahrt Beschreibung
Öffnungszeiten

IMPRESSUM / AGB

ImpressumAGBDatenschutzerklärung

©2017 Maxxis International GmbH. All rights reserved.

Wir benutzen cookies. Mehr zu unserem Datenschutz

REIFENSCHULE