KENNEN SIE IHRE REIFEN?

MOTORRADSCHLÄUCHE, VENTILE UND REPARIERTE REIFEN

MOTORRADSCHLÄUCHE, VENTILE UND REPARIERTE REIFEN

Stellen Sie sicher, dass die richtige Größe und der richtige Typ montiert wird und dass der Ventilschaft fest in das Loch in der Felge passt. Verwenden Sie bei der Montage eines Schlauchersatzreifens immer einen neuen Schlauch. Rohre, die gedehnt, ausgedünnt oder übermäßig repariert werden, können sich ohne Vorwarnung entleeren und sollten nicht wieder angebracht werden.

Schläuche müssen immer mit Reifen verwendet werden, die auf Räder mit Drahtspeichen montiert sind, mit Ausnahme der speziell für schlauchlose Reifen entwickelten Drahtspeichenfelgen. Es muss ein Felgenband des richtigen Typs angebracht werden, um den Schlauch vor Speichenkopfschäden zu schützen.

Innenschläuche der richtigen Größe dürfen bei schlauchlosen Reifen nur dann verwendet werden, wenn sie korrekt montiert und vom jeweiligen Reifenhersteller zugelassen sind. Es muss jedoch betont werden, dass die Montage von Schläuchen in schlauchlosen Reifen zur Folge hat, dass sich das Aggregat im Falle einer Reifenpanne genau wie ein schlauchartiges Reifen-Schlauch-Aggregat verhält, d. h. es verliert wahrscheinlich schneller an Druck als ein schlauchloses Reifen-Aggregat.

Reifen, die mit „Tube Type“ (mit Schlauch) oder nicht mit „Tubeless“ (ohne Schlauch) gekennzeichnet sind, müssen mit einem Innenschlauch ausgestattet sein.

Beim Austausch schlauchloser Reifen sollte ein neues Ventil montiert werden. Achten Sie beim Überprüfen oder Einstellen des Luftdrucks immer darauf, dass das Ventil nicht undicht ist.

Der Einbau eines Ventileinsatzes mit einer Stahlfeder ist für den Hochgeschwindigkeitseinsatz erforderlich. Es muss besonders darauf geachtet werden, dass das Ventil die richtige Größe und den richtigen Typ für die Felge hat.

Wenn ein Schlauch montiert wird und das Felgenventil-Loch für ein schlauchloses Snap-in-Ventil aus Gummi vorgesehen ist, muss ein Adapterbund oder eine Kontermutter mit Schürzen angebracht werden, um die korrekte Ventilposition zu gewährleisten. Bringen Sie immer eine Ventilkappe an, vorzugsweise mit Dichtung.

Weiterhin empfehlen wir grundsätzlich keine Reparaturen an Motorradreifen durchzuführen oder diese nach Reperaturen zu benutzen.  



WIR FÜR SIE

MitarbeiterKontaktAnfahrt Beschreibung
Öffnungszeiten

IMPRESSUM / AGB

ImpressumAGBDatenschutzerklärung

©2017 Maxxis International GmbH. All rights reserved.

Wir benutzen cookies. Mehr zu unserem Datenschutz

REIFENSCHULE